Allgemeiner Kreditkartenvergleich - die 5 besten Kreditkarten für Studenten

Allgemeiner Kreditkartenvergleich – die 5 besten Kreditkarten für Studenten

Anbieter, die Kreditkarten für Studenten unter das Volk bringen möchten, gibt es unzählige. Wie man sich in diesem unübersichtlichen Meer aus Angeboten, Finanzen und mehr zurechtfinden soll, ist vielen ein Rätsel. Wir haben im Folgenden eine Übersicht ausgewählter Kreditkarten für Studenten für dich zusammengestellt in der Hoffnung, dich bei deiner Entscheidung zur richtigen Kreditkarte unterstützen zu können.

Barclaycard New Visa

Die erste Option, die wir dir vorstellen möchten, ist die Barclaycard New Visa (Link Barclaycard New Visa einfügen), da diese dir zahlreiche Vorteile bietet: Zum einen kostet dich die Card keinen Cent Jahresgebühr – zum anderen zahlst du auch bei Abhebungen in Euro keine Gebühren. Solltest du in einer anderen Währung Geld abheben, fallen lediglich 1,99% Auslandseinsatzgebühren an. Ein weiterer Punkt, der vor allem Reiselustigen an der Barclaycard New Visa sehr gut gefallen dürfte: Die Barclaycard New Visa wird weltweit akzeptiert!

Wir verraten dir in unserem Barclaycard-Test, wie uns die New Visa gefällt (Link Erfahrungsbericht Barclaycard einfügen).

DKB-Student-Card

Diese Kreditkarte ist ebenfalls komplett kostenfrei für dich – für Studierende bietet die DKB eine flexible 2-in-1 Kreditkarte, die dich nicht nur keinen Cent Jahresgebühr kostet, sondern dir in über 125 Ländern Vergünstigungen wie beispielsweise den Eintritt ins Museum oder Kino, aber auch beim Online-Shopping oder im Restaurant verspricht. Wenn das kein schlagendes Argument für die DKB-Student-Card ist! Beantragen darfst du die Card, wenn du als Vollzeitstudent mit Hauptwohnsitz in Deutschland immatrikuliert bist. Ebenso wie die Barclaycard New Visa zählt auch die DKB-Student-Card zu unseren Favoriten unter den Kreditkarten für Studenten.

Mastercard GOLD Gebührenfrei

Ja, du hast richtig gelesen – die Mastercard GOLD kannst du gebührenfrei beantragen! Handelsblatt sagt: Die Mastercard GOLD ist die beste Kreditkarte, die man sich zulegen kann. Wir verstehen, wieso: Die weltweit akzeptierte Mastercard GOLD kostet dich ebenfalls keinen Cent in Punkto Jahres-, Bargeld- und Auslandseinsatzgebühr. Die Mastercard ermöglicht dir flexibles Geldabheben bei absoluter Sorgenfreiheit – egal wo du dich gerade aufhältst.

VISA World Card

Und noch ein Schnäppchen für die Globetrotter: Ob Mastercard oder VISA ist oftmals die Frage. Kein Wunder, dass die Entscheidung schwierig fällt: Auch die VISA World Card bietet so einige Vorteile, die für sich sprechen. So zahlst du auch bei VISA dauerhaft Null Komma Null Euro Jahresgebühr. Ein weiterer Vorteil: Du darfst dir sogar deine eigene Kreditkarten-PIN aussuchen! Optimal für diejenigen, die öfter mal verzweifelt vor dem Automaten stehen und sich partout nicht mehr an die vierstellige Kombi erinnern können. Wir empfehlen trotzdem, nicht das eigene Geburtsdatum oder andere offensichtliche Zahlenkombinationen auszuwählen... Zudem wirbt die Visa World Card damit, die weltweit am häufigsten akzeptierte Kreditkarte zu sein. Teste das bei deiner nächsten Reise doch direkt einmal aus!

Santander Sunny Card

Zu guter Letzt möchten wir dir noch die Santander Sunny Card vorstellen. Bei Santander zahlst du in den ersten sechs Monaten keine Zinsen und auch dieser Anbieter für Kreditkarten für Studenten möchte dauerhaft keine Jahresgebühr eingezahlt bekommen. Auch hier schlagen die Reise-Herzen höher: Santander bietet dir unglaubliche 5% Erstattung auf deine Reisebuchungen! Diese Kooperation läuft mit der Urlaubsplus GmbH. Direkt nach der Reisebuchung erfolgt die Rückerstattung durch Urlaubsplus. Ein weiterer Vorteil sind 1,5 Millionen Geldautomaten weltweit, die du mit deiner Sunnycard bequem nutzen kannst.