Studieren in Passau – das macht die Uni-Stadt so besonders

Die wunderschöne Dreiflüssestadt Passau gehört mit ihren 50.000 Einwohnern wohl eher zu den kleineren Uni-Städten und dennoch ist sie bei Studenten äußerst beliebt. Das mag an ihrer Vielseitigkeit liegen, ihrer Schönheit und, nicht zuletzt, an ihren hochwertigen Studienangeboten, die auch internationale Anerkennung finden. Du willst mehr Argumente? Hier findest du sie.

Die Uni-Stadt Passau und ihr weitläufiger Campus

Passau mag im Vergleich mit anderen Uni-Städten eher überschaubar sein, doch was sie einzigartig macht, ist ihr wunderbarer Campus: Alle Fakultäten befinden sich auf einem großen Gelände, das sich am Inn entlangstreckt. Dazu gehören:

  • Das Philosophicum
  • Die Fakultät für Informatik und Mathematik
  • Das Juridicum
  • Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Daneben gibt es außerdem:

  • Ein Sportzentrum mit Turnhalle, Sportanlage, Beachvolleyballplätzen und Fitnessstudio
  • Das International House, ein toller Glasbau und Sitz einiger Lehrstühle
  • Das ZMK, Zentrum für Medien und Kommunikation, mit Newsroom und weiterem Multimedia-Equipment
  • Diverse Cafeten
  • Lümmelwiesen, vor allem die Innwiese zum Grillen im Sommer

Wer zwischen den Kursen einen kleinen Spaziergang machen will, schlendert einfach den Weg am Inn entlang oder streift über den Campus – an der Uni in Passau gibt es immer etwas zu entdecken.

Was hat die Uni-Stadt Passau seinen Studenten zu bieten?

Vom Radeln über Feiern bis zu Sehenswürdigkeiten entdecken – Passau hält für Studenten so Einiges bereit.

1. Sporteln

Wer sich gern sportlich betätigt, insbesondere auf dem Drahtesel, dem bieten sich in Passau eine Vielzahl an schönen Radwegen. Als bei Studierenden sehr beliebtes Ausflugsziel gilt der Mostwirt im österreichischen Wernstein. Der Weg dorthin führt am Inn entlang, ist nicht allzu weit und am Ende wird man mit einer leckeren Brotzeit belohnt. Möchtest du noch mehr Radwege erkunden, findest du hier weitere Tourenvorschläge für Passau und Umgebung

2. Ausgehen

Die Partyszene in Passau ist vielleicht nicht so abwechslungsreich wie in anderen Uni-Städten, doch das tut der Feierlaune keinen Abbruch – es gibt immer noch genügend Clubs für alle. Stehst du auf House, R’n’B und HipHop, bist du im „GO“ richtig. Tanzwütige können im „Cubana“ zu verschiedenen Musikrichtungen abgehen und wer besonders lange aufbleiben möchte, landet mit Sicherheit im „Frizz“. Mottopartys finden in der „Camera“ statt, besonders beliebt sind die 90er-Feten oder Great Gatsby. Heißbegehrt sind außerdem die diversen Bootspartys, für die du dir so bald wie möglich ein Ticket organisieren musst.

3. Erholen

Mit all seinen malerischen Flüssen bietet sich Passau natürlich für ausgedehnte Spaziergänge an. Für einen längeren Tratsch mit deinen Kommilitonen kannst du beispielsweise an der Uni auf der Innpromenade losstarten und dieser immer weiter folgen, bis du schließlich bei der Ortsspitze landest. Dort treffen Donau, Inn und Ilz zusammen – ein toller Anblick und ein hübsches Fleckchen Erde zum Entspannen.

4. Entdecken

Veste Oberhaus

Sehenswürdigkeiten gibt es in Passau zuhauf: Allen voran ist dabei die Veste Oberhaus zu nennen, die einen tolle Aussicht über die Stadt bietet. Die größte Orgel der Welt befindet sich ebenfalls in Passau, genauer gesagt im Stephansdom, der seit dem Mittelalter besteht. Für gute Musik begibst du dich am besten ins Café Museum: Dieses liegt direkt an der Donau und gehört zum Museum Moderner Kunst Passau. Besonders Jazzfans kommen hier auf ihre Kosten und können internationalen Musikern bei einem Stück hausgemachten Kuchen oder einem Glas Wein lauschen.

Orgel im Stephansdom

Studieren in Passau – was ist das Besondere?

Abschließend wollen wir dich noch auf ein paar Einzigartigkeiten hinweisen, für die Passau bekannt ist.

1. Österreich erkunden

Das Tolle am Studieren in Passau ist, dass man nicht nur die bayerische Kultur kennenlernen, sondern ebenso den nächstgelegenen Nachbarn Österreich erkunden kann. So liegt beispielsweise die schöne Barockstadt Schärding nur wenige Kilometer entfernt, ebenso wie die Therme Geinberg, die mit ihren heißen Quellen für Entspannung sorgt. Wer sich an der Natur erfreuen möchte, spaziert einfach den Baumkronenweg in Kopfing entlang und wer’s sportlich mag, kann in der Freinberger Kletterhalle kraxeln oder in Hochficht Skifahren.

2. Schifffahrten

Bootsrundfahrt in Passau

Von der schönen blauen Donau aus lässt sich Passau gut erkunden, weshalb du keine Sekunde zögern und 8,90€ in eine Bootsrundfahrt investieren solltest. Der Anbieter Wurm + Köck offeriert jedoch noch viele weitere Fahrten, sogar von Passau nach Budapest – du entscheidest, wo es hingehen soll.

3. Die Passauer Dult

Passauer Dult

Wer in Passau studiert, darf sich zweimal im Jahr auf die Dult im Messepark Kohlbruck freuen. Gemeinsam mit ein paar Freunden kannst du im Dultstadl auf den Tischen tanzen, ein par Maß Bier sowie bayerische Spezialitäten genießen. Steht dir der Sinn nach frischer Luft, drehst du am besten eine Runde mit dem Riesenrad, steigst in die Geisterbahn oder flitzt durchs Spiegelkabinett – Spaß ist dabei auf jeden Fall garantiert. Aktuell findet die Maidult statt, die Herbstdult startet dieses Jahr am 8. September.

4. Das Flämische Schokoladenhaus

Flämisches Schokoladenhaus

Jeder liebt Schokolade und wer etwas anderes behauptet, lügt wie gedruckt! Deshalb führt kein Weg an diesem köstlichen Laden vorbei: Das Flämische Schokoladenhaus wartet in einer Seitenstraße der Fußgängerzone – genauer, in der Grabengasse 17 – auf dich und hält Köstlichkeiten jenseits deiner Vorstellungen bereit. Handgeschöpfte Schokoladentafeln, Pralinenkreationen der leckersten Sorte und die zahlreichen Varianten Belgischer Trüffel warten nur darauf, von dir gekostet zu werden. Wer sich zum Schokogenuss eine Prise Erotik wünscht, der kann seine Süßigkeiten auch in Form von Brüsten vernaschen – und zwar den eigenen, denn auf Wunsch werden persönliche Abdrücke gefertigt.

Du bist nicht absolut überzeugt und willst lieber in eine größere Stadt? Wie wäre es dann beispielsweise mit einem Studium in Köln?